Die Heilung beginnt am Anfang


Eine heilsame Reise in die eigene frühe Kindheit, Geburt und Schwangerschaft



Durch neueste Ergebnisse der modernen Hirnforschung wissen wir heute, dass wesentliche Prägungen bereits während der Schwangerschaft, der Geburt und in der frühen Kindheit entstehen. In einer Zeit, an die wir uns nicht bewusst erinnern, werden grundlegende Körpererfahrungen, Gefühle sowie erste Bindungserfahrungen geprägt und im Zellgedächtnis ein Leben lang gespeichert. Sie bestimmen als „Grundmelodie der Persönlichkeit“ den Rest unseres Lebens entscheidend mit, ohne dass wir uns dessen bewusst sind. In dieser hoch sensiblen Phase sind wir häufig negativen Einflüssen ausgesetzt, die sich dann einschränkend auf unser Leben auswirken können. Oft stammen von hier die Themen, die in unserem Leben immer wieder auftauchen und uns daran hindern, unser ganzes Potential zu leben.


In diesem Seminar geht es darum, unsere Grundmelodie zu hören und zu erforschen - zu spüren, wie diese alten Erfahrungen unser Leben prägen und den Alltag mitbestimmen. Durch sanfte und achtsame Körperarbeit innerhalb eines geschützten und einfühlsamen Rahmens machst du neue, frei machende Erfahrungen. Es kommt zu einem tiefen Verständnis und einer tiefen Liebe für dich selbst. Die neuen Erfahrungen eröffnen dir die Möglichkeit, dich selbst und die Welt um dich neu zu erfahren. Und neue Erfahrungen machen neue Verhaltensweisen möglich. Alle TeilnehmerInnen (max. 6 Personen) dieses Seminars haben die Möglichkeit, sich auf einer tiefen Körperebene der Sensibilität und Verletzlichkeit jener frühen Lebensabschnitte zu nähern und der darin eingeschlossenen Lebensenergie zu begegnen.


Das Seminar eignet sich für alle, die wissen oder ahnen, daß vor, bei oder nach ihrer Geburt ungünstige Einflüsse wirkten (z.B. schwere Geburten, Medikamente, Trennung Mutter und Kind nach der Geburt, Flaschennahrung, schwierige Lebensumstände der Mutter bzw. der Eltern etc.). Das neue Erleben echter Bindung kann insbesondere Menschen mit Beziehungsproblemen helfen. Denn diese Schwierigkeiten haben oft ihre Ursache in einer frühen Trennung von Mutter und Kind, die bei Klinikgeburten lange Zeit üblich war – Stichwort: Säuglingszimmer!


Seminarleitung:

Gabriele Mayr, Heilpraktikerin, Ausbildung in Familienstellen sowie pränatale Körpertherapie nach Franz Renggli, Basel

Eric Baeschlin, Familientherapie nach F. Jakober, pränatale Körpertherapie nach Franz Renggli, langjährige Erfahrung mit dem indianischen Medizinrad


Kursort:

Praxis ganzheitliche Naturheilverfahren, Obere Regenstr. 21, 93059 Regensburg


Kurszeiten:

  1. 22.- 24. Februar 2019

05. - 07. April 2019

20. - 22. September 2019

15. - 17. November 2019


Freitag, 16 Uhr bis Sonntag, 18 Uhr


Seminargebühr:

350 Euro / ohne eigenen Prozeß: 120 Euro


Maximal 6 TeilnehmerInnen

Pro Seminar besteht für max. 2 Personen die Möglichkeit, ohne eigene Reise teilzunehmen. So können Interessierte die Arbeit kennenlernen und Menschen, die die Arbeit bereits kennen, tiefer einsteigen. Bei jeder Reise lernt man sich selbst immer besser und tiefer kennen - ähnlich der Stellvertreter in Familienaufstellungen.


Anmeldung:

Verbindliche Anmeldungen

telefonisch: 0941 – 40 999 22

email: kontakt@praxis-stangl-mayr.de


Dr. Franz Renggli aus Basel, der uns in Pränataler Psychologie und Körpertherapie ausgebildet hat, hat viel zu diesem Thema geschrieben. Sein letztes Buch mit dem Titel: "Das goldene Tor zum Leben - wie unser Trauma aus Geburt und Schwangerschaft ausheilen kann" ist sehr zu empfehlen.

  Willkommen       Wir      Methoden      Gebühren       Kurse       Kontakt       Anfahrt      Datenschutz & Impressum